Sarah Scholz

Foto: (c) Sarah Scholz

Sarah Scholz beschäftigt sich seit dem Ende ihres Studiums der Regionalwissenschaften Lateinamerika im Jahr 2010 – erst wissenschaftlich/theoretisch und dann immer stärker auch praktisch – mit den Commons. Sie war Teilnehmerin der ersten Commons-Sommerschule und ist seitdem an mehreren Commons-Seminaren und -Konferenzen beteiligt gewesen.

Sie ist Gründungsmitglied und Mitorganisatorin der ersten solidarischen Landwirtschaft in Bonn und lebt in einem genossenschaftlichen Mehrgenerationenwohnprojekt in Bonn.